Sie sind hier:  » Jahreshauptversammlung vom 24.03.2011

Gewählte News

26. März 2011 10:46 Uhr Alter: 8 Jahre

Jahreshauptversammlung vom 24.03.2011

Ein interessanter Rückblick auf das Jahr 2010.

Die Mitgliederversammlung beginnt mit dem neuen Imagefilm.

Die Mitgliederversammlung beginnt mit dem neuen Imagefilm.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden zahlreiche Helfer geehrt. Hier: Markus Frinken (für 25 Jahre).

Für langjährige Mitgliedschaft wurden zahlreiche Helfer geehrt. Hier: Markus Frinken (für 25 Jahre).

Auch der kameradschaftliche Austausch sollte nach der Versammlung nicht zu kurz kommen.

Auch der kameradschaftliche Austausch sollte nach der Versammlung nicht zu kurz kommen.

Am 24.03.2011 wurde in der Kreisgeschäftsstelle die Jahreshauptversammlung des DRK Ortsverein Grevenbroich e.V. durchgeführt.

Auf der Tagesordnung galt es unter anderem die Jahresberichte der einzelnen Gliederungen und des Vorstandes entgegenzunehmen. Als Ergebnis lässt sich ein durch und durch positives Jahr 2010 verzeichnen.

Im Bereich der Sozialgruppe wurden mit überdurchschnittlichem Engagement insgesamt 25 Blutspendetermine mit insgesamt fast 2000 Blutspendern und Blutspenderinnen durchgeführt. Außerdem wurde auch 2010 wieder die Betreuung der Seniorenheime mit selbst gemachten Waffeln intensiviert und die Betreuung der Kleiderstube in der Kreisgeschäftsstelle weitergeführt.

Auch das Jugendrotkreuz erstattete Bericht und konnte dabei auf ein ereignisreiches Jahr 2010 mit Veranstaltungen vom Nachtorientierungslauf in Bremen bis zum Highlight der Herbstfahrt in die Pfalz zurückblicken. Dabei sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das Jugendrotkreuz im Ortsverein Grevenbroich mit vier außerschulischen Gruppen und fünf aktiven Schulsanitätsdiensten großes Engagement und Interesse bei den Jugendlichen weckt.

Die Bereitschaft zählte in 2010 einen Rekord. Insgesamt fast 3.800 ehrenamtliche Helferstunden wurden geleistet. Dabei wurden unter anderem 80 Sanitätswachdienste in und um die Schlossstadt betreut. Zusätzlich engagieren sich die Helfer im ehrenamtlichen Rettungsdienst und im Katastrophenschutz, sowie Gefahrenabwehrkonzept des Rhein-Kreises Neuss durch ihre Einsätze mit in der 1. Einsatzeinheit des DRK Kreisverbandes Grevenbroich, sowie der Schnelleinsatzgruppe Behandlungsplatz 50 des Rhein Kreises Neuss.

Nach der positiven Rückmeldung der Kassenprüfer wurde der Vorstand durch die Versammlung für das Jahr 2010 entlastet und auch der Haushaltsplan für das Jahr 2011 genehmigt.

Zum Abschluss wurden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft ausgesprochen. Im Besonderen wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft Markus Frinken und für stolze 30 Jahre Margret Linden und Hannemie Schamp, sowie Hardy Schotten geehrt.

Der Vorsitzende Jörg Macht verkündete zudem dass Ausscheiden von Dr. Stefan Toth als Ortsvereinsarzt. Ein Nachfolger wird zur Zeit gesucht. Der Ortsverein bedankt sich bei Dr. Stefan Toth für die jahrelange Zusammenarbeit und Unterstützung.

Als neue Beisitzerin in der Nachfolge für Sarah Struckmeier, die aus beruflichen Gründen das Amt nicht weiter ausführen wird, wurde Sonja Braun gewählt.

Als Ersatz für den Ausscheidenden Kassenprüfer Hans-Peter Fink, wurde Sebastian Wollnitz gewählt.

Im Erebnis war die Jahreshauptversammlung 2011 ein erfolgreicher und auch kameradschaftlicher Abend, der von den Mitgliedern im Anschluss natürlich auch für ein gemütliches Gespräch unter Kameraden genutzt wurde.