Sie sind hier: Zeichen setzen

Wir brauchen dich...

Diese drei Worte sind zentraler Teil der aktuellen Kampagne des Deutschen Roten Kreuzes zur Werbung von ehrenamtlichen aktiven Helfern und Fördermitgliedern in ganz Deutschland.

Wir möchten auf dieser Seite darüber informieren, welche Aufgaben unser Ortsverein in Grevenbroich übernommen hat, und wo wir uns über aktive Unterstützung freuen würden.

...um Erste-Hilfe leisten zu können

Unsere Helfer beim Schützenfest Grevenbroich, Foto. M. Ehrenberg

Unsere Helfer leisten ehrenamtlich Sanitätsdienste bei kleinen und großen Veranstaltungen in Grevenbroich. Dies sind Sportveranstaltungen und Schützenfeste, Konzerte und Stadtfeste. Hin und wieder werden wir unterstützend bei unseren Nachbarverbänden in Köln oder Düsseldorf tätig, z.B. bei den Kölner Lichtern, der Rheinkirmes in Düsseldorf oder Konzerten und Fußballspielen. Neben dem Engagement für eine gute Sache sind unsere Helfer hier ganz nah dabei - es sind in jeder Hinsicht bereichernde Erlebnisse

Werde Teil unserer Bereitschaft! Mehr Informationen gibt es hier.

...um Leben retten zu können

Der Rettungswagen unserer Bereitschaft, Foto: M. Ehrenberg

Ein großer Teil unserer Helfer hat sich rettungsdienstlich qualifizieren lassen, d.h. die Ausbildung zum Rettungshelfer, Rettungssanitäter oder Rettungsassistenten (Notfallsanitäter) absolviert. Mit dieser Qualifikation und der entsprechenden Praxiserfahrung stehen diese Helfer nicht nur für unsere Sanitätsdienste zur Verfügung, sondern engagieren sich darüber hinaus auch im öffentlichen Rettungsdienst, u.a. auf der Rettungswache in Grevenbroich. Für die Ausbildung sorgt das Deutsche Rote Kreuz. Mitbringen müsst ihr nur euer Interesse und eure Zeit!

...um Menschen auf der Flucht helfen zu können

Die Hilfe für Flüchtlinge ist nur eines von vielen möglichen Einsatzgebieten unseres Betreuungsdienstes. Unsere Helfer können mehr als Pflaster kleben! Sie sind gut ausgebildet und in der Lage, in kürzester Zeit Notunterkünfte einzurichten und den von Unglücken und Katastrophen betroffenen Menschen eine Unterkunft, Kleidung und Hygieneartikel zur Verfügung zu stellen. Dazu zählt auch die Versorgung mit Mahlzeiten, bis eine geordnete Unterbringung möglich ist, oder die Betroffenen in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren können. Denkbar sind solche Einsätze z.B. bei der Evakuierung wegen der Kampfmittelbeseitigung, oder bei Großbränden.

Die Flüchtlingssituation im vergangenen Jahr hat auch unsere Helfer stark beansprucht. Mit ihrer Hilfe wurden in Grevenbroich drei Notunterkünfte für Flüchtlinge eingerichtet und zeitweise betrieben. Um auch in Zukunft im Notfall helfen zu können, brauchen wir auch deine Hilfe!

Der Betreuungsdienst ist Teil unserer Bereitschaftsarbeit. Mehr Informationen gibt es hier.