Sie sind hier:  » Ausflug der "Simpsons" zum Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Gewählte News

15. August 2009 10:00 Uhr Alter: 9 Jahre

Ausflug der "Simpsons" zum Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Von: H. Schotten

Am Samstag, den 08.08.2009 fuhr ein Bus voller Simpsons zum Affen- und Vogelpark Eckenhagen ins Bergische Land....

... Das Wetter ließ mit strömendem Regen auf der Hinfahrt böses erahnen – doch kaum erreichte die Gruppe den Park, klarte es auf und die Sonne schien den ganzen Tag.

Die JRKler erfreuten sich an den Tieren im Park. Gleich hinter dem Eingang sorgten die Erdmännchen für Begeisterung. Angie dagegen hatte schon bald mit den freilaufenden Hühnern zu kämpfen – diese mit Popcorn zu füttern machte die Hühner zu seeehr anhänglichen Freunden…

In der Freiflughalle staunte die Gruppe über einen riesigen Schwarm Wellensittiche – leider schlug der Versuch, die Vögel mit einer Hand voll Körner anzulocken fehl. Dafür konnten die Simpsons sich schon wenig später auf dem nahen Spielplatz austoben. Ein paar Fahrgeschäfte gab es auch, die natürlich sofort ausprobiert werden mussten.

Anschließend ging es dann ins Affengehege. Auch hier war der Versuch, die Tiere mit dem im Park erworbenen Popcorn zu füttern erfolglos: eine Familie hatte Erdnüsse mitgebracht, weshalb man die Affen mit dem Popcorn nicht locken konnte. Dafür sprangen die Affen jener Familie aber wenig später auch wild auf dem Kopf und dem Rucksack herum, als die Erdnüsse aufgebraucht waren.

Im zweiten Teil des Parks waren nun die verschiedensten Vogelarten zu bestaunen. Vom sprechenden Beo bis zum tanzenden Kakadu, vom zutraulichen Emu bis zu den klappernden Störchen war alles dabei.

Während die Kids anschließend im Indoor-Spielpark auf Hüpfkissen und Trampolinen ihre überschüssige Energie abbauten, bereiteten die Gruppenleiter den Grillnachmittag vor. Hierzu hatte die Gruppe eine der kostenlosen Grillhütten im Park gebucht. Mit einem Bollerwagen wurden Getränke, Kohle und Grillgut vom Parkplatz zur Grillhütte gefahren und nachdem die Kohle glühte, wurden die inzwischen hungrigen Mägen der Simpsons mit gegrilltem Fleisch und Gemüse, mit Broten und Salaten, sowie mit diversen Getränken gefüllt.

Später verschwanden die Kinder frisch gestärkt wieder im Indoorspielpark, wo sie bis zur Rückfahrt am frühen Abend noch viel Spaß hatten.

Alles in allem war es ein gelungener Ausflug, der kaum Wünsche offen ließ.

 

--> Mehr Infos zu den Simpson gibts hier