Sie sind hier: Sanitätsdienst / Anfrage / Bitte beachten

Ansprechpartner

Frau
Saskya Adler
Bereitschaftslteiterin

Kontakt

Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

 

Ansprechpartner

Herr Ing.
Max M. Ehrenberg
Stv. Bereitschaftslteiter

Kontakt

Am Flutgraben 63
41515 Grevenbroich

Bitte beachten Sie...

Ehrenamtliches Engagement

Wir sind für sie da
Wir sind für sie da

Wir verstehen uns als kompetente Dienstleister und sind stets um Ihre Zufriedenheit bemüht. Dennoch legen wir Wert auf Ihr Verständnis, daß unsere ehrenamtliche Arbeit nicht immer den Gesetzen des freien Marktes folgen kann.

Die Kosten...

Als gemeinnütziger Verein stellen wir unsere Dienste nicht in Rechnung. Auch das Deutsche Rote Kreuz setzt sich jedoch einer Vielzahl variabler und feststehender Kosten aus. Vor unserer Dienstleistung stehen fortlaufende Investitionen in Ausbildung und Ausrüstung der Helfer (Bekleidung, persönliche Schutzausstattung), Anschaffung und Instandhaltung der Dienst- und Einsatzfahrzeuge, sowie der notwendigen Verwaltung. Technische Geräte und Verbrauchsmittel müssen zum Teil aufwendig gewartet oder ersetzt werden, kurz: Ohne besondere Zuwendungen sind uns schnell die Hände gebunden.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich.

  • Wie Sie für Ihre Veranstaltung, benötigen wir für unsere Arbeit Planungssicherheit. Setzen Sie sich daher möglichst frühzeitig in Kontakt mit uns. Dienstanfragen, welche uns zwei oder drei Wochen vor Termin erreichen, sind oft nur schwer zu bearbeiten. Optimal sind derzeit zwölf bis acht Wochen Vorlauf.
  • Unsere Absicht ist die bestmögliche Absicherung Ihrer Veranstaltung. Planung und Durchführung unserer Dienste bauen auf Information. Bitte übersenden Sie uns vollständige Angaben zu
  • Datum und Uhrzeit (Beginn / voraussichtliches Ende)
  • Anschrift des Veranstaltungsortes
  • Art, ggf. Name der Veranstaltung, sowie
  • Name, Anschrift und Telefonnummer (ggf. auch eMail) unseres Ansprechpartners
  • Alle darüber hinaus nutzbaren Informationen nehmen wir dankend entgegen. Sie ermöglichen uns eine bessere Einschätzung des Gefahrenpotentials.
    • Wie viele Besucher werden erwartet,
    • Welche besonderen Gefahrenschwerpunkte ergeben sich aus Raum (z.B. Indoor / Outdoor, Lage an offenem Gewässer) 
    • Umfang der Veranstaltung (z.B. Teilnahme prominenter Personen, pyrotechnische Einlagen).
  • Bei großflächigen Veranstaltungen (z.B. Stadtfeste, Langläufe) ist eine Übersendung von Kartenmaterial und Skizzen sinnvoll. Streckenposten, Unfallhilfsstellen und Zufahrtswege lassen sich somit eindeutig festlegen. Gerne erörtern wir Ihnen unsere Absichten in einer gemeinsamen Ortsbegehung.

Siehe auch:

  •  online-Anfrage

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich.